"IBAN only" ab 1. Februar 2016

Am 1. Februar 2016 ist es soweit. Die Übergangsfrist für die Einreichung von Überweisungen mit Kontonummer und Bankleitzahl für Privatkunden endet. Nutzen Sie für Ihre Überweisungen dann nur noch die neuen SEPA-Formulare mit der internationalen Kontonummer IBAN.

 

  • Ab 1. Februar 2016 gilt nur noch die IBAN
  • Einheitlicher Zahlungsverkehr europaweit
  • Einfach, schnell und kostengünstig ins Ausland überweisen   

Um die SEPA-Überweisung zu vereinfachen reicht es jedoch aus, nur die IBAN einzutragen. Der BIC-Code wird von unserem Banksystem automatisch hinzugefügt. Eine Musterüberweisung finden Sie unter "Überweisungen".

Ihre IBAN und den BIC Ihrer Bank finden Sie auf Ihren Kontoauszügen, im Online-Banking und auf Ihrer VR-BankCard. Wenn Sie mehrere Konten haben, erhalten Sie pro Konto eine IBAN.

Nutzen Sie unseren IBAN-Rechner. Dort finden Sie auch Erläuterungen zu IBAN und BIC.