Einfach ohne Porte­monnaie bezahlen

In manchen europäischen Ländern gehört das Bezahlen via Smartphone bereits zum Alltag. Auch als Kunde der Volksbank Hunsrück-Nahe eG können Sie ab sofort nun mobil bezahlen und das sogar ganz ohne den obligatorischen Griff ins Portemonnaie!    

EINFACH & DIGITAL

Mobiles Bezahlen mit dem Smartphone funktioniert wie eine kontaktlose Kartenzahlung. Anstatt Ihrer "echten" Karte verwenden Sie eine digitale Karte, die in Ihrer VR-BankingApp integriert ist. Hierzu halten Sie einfach Ihr Smartphone direkt an das Terminal. Die Daten­übertragung findet per "Near Field Communication (NFC)" statt. Alle Zahlungen werden wie gewohnt von Ihrem jeweiligen Volksbank-Konto abgebucht.

Wie können Sie Ihre digitale Karte beantragen?

Sie können Ihre digitale girocard (Debitkarte) und/oder Kreditkarte von Mastercard® / Visa ab sofort selbst über die VR-BankingApp bestellen.

  • Im Menü "Digitale Karten" in der VR-BankingApp können Sie ganz einfach Ihre neuen digitalen Karten installieren - folgen Sie hierzu den Anweisungen in Ihrem Smartphone
  • Bei der digitalen girocard (Debitkarte) handelt es sich um eine eigenständige Karte mit separater PIN, die postalisch zugestellt wird (auf Wunsch kann jedoch auch die bestehende PIN der "echten" girocard übernommen werden!)
  • Bei der digitalen Kreditkarte von Mastercard® /oder Visa können Sie die vorhandene PIN Ihrer Kreditkarte weiterverwenden
  • Beim mobilen Bezahlen profitieren Sie außerdem von der Cashback-Funktion (Bargeldauszahlung an der Kasse bei ausgewählten Händlern)

Wie funktionieren die digitalen Karten?

SCHNELL & DIGITAL

Die digtialen Karten können an jedem Bezahlterminal im stationären Handel eingesetzt werden, das heute bereits girocard kontaktlos oder kontaktlose Mastercard und Visa akzeptiert:

  • Beträge unter 25 Euro bezahlen Sie mit den digitalen Karten in der Regel ohne Unterschrift und ohne Eingabe der PIN; bei höheren Beträgen legitimieren Sie die Zahlung, indem Sie die PIN Ihrer digitalen Karte am Bezahlterminal eingeben
  • Ebenso sind so genannte Expresszahlungen möglich. Mit dieser Funktion ist die digitale Karte als Standardkarte zum Bezahlen voreingestellt und es muss nur noch das Display Ihres Smartphones entspeert (z.B. durch Fingerabdruck, Gesichtserkennung, Geräte-PIN etc.) werden. Das Öffenen der VR-BankingApp ist nicht notwendig
 
SICHER & DIGITAL

Kein unbefugtes Auslesen der Daten

Bei den digitalen Karten kommen die gleichen hohen Sicherheitsstandards zum Einsatz wie bei Ihrer "echten" girocard oder Mastercard® bzw. Visa Karte mit Kontaktlos-Funktion. Der erforderliche geringe Abstand zwischen Ihrem Smartphone und dem Kartenterminal verhindert, dass aus Versehen oder im Vorbeigehen eine Zahlung veranlasst wird. Außerdem müssen zum Bezahlen mindestens das Display Ihres Smartphones und die Express-Zahlung aktiviert sein. Haben Sie die Express-Zahlung nicht aktiviert, muss zusätzlich die VR-BankingApp gestartet werden.

Voraussetzungen für das mobile Bezahlen:

Es wird ein NFC-fähiges Android-Smartphone, ein Konto mit Online-Banking sowie die  Nutzung eines TAN-Verfahrens benötigt.

  • Die digitalen Karten verwenden eine spezielle Sicherheitsinfrastruktur, das so genannte "Host Card Emulation (HCE). Hierbei werden sicherheitsrelevante Kartendaten auf einem Server im gesicherten Bankenumfeld und die für die Bezahltransaktion erforderlichen Zahlungsschlüssel sicher im Smartphone gespeichert. Nach Verbrauch der Zahlungsschlüssel werden diese vom Server nachgeladen.
  • Das Bezahlen mit digitalen Karten erfolgt stets mit der Eingabe eines PINs, sofern der zu bezahlende Betrag höher als 25 Euro beträgt oder explizit bei der Expresszahlung nicht auf die Eingabe eines separaten PINs verzichtet wird.

Sie sind iOS-Nutzer? Dann nutzen Sie jetzt Apple Pay.


Ist Ihr Smartphone NFC-fähig? Überprüfen Sie es hier!

VR-BankinApp herunterladen: