Fonds Ihrer Volksbank

Fonds bringen Wachstum

Sparbücher, Tages- oder Festgelder bringen heute nur noch geringe Zinserträge. Oft entspricht die erzielte Rendite kaum noch der Inflation. Eine gute Alternative sind daher Geldanlagen mit höheren Ertragsaussichten.

Was sind überhaupt Fonds?

Investmentfonds zu verstehen ist gar nicht so schwer. In einfachen Worten gesagt: Ein Fonds ist wie ein Topf, in den viele Anleger ihr Geld sparen. Die Summe wird in verschiedene Werte investiert. Sie erhalten dann Anteile an zum Beispiel Aktien, Sachwerten, Staatsanleihen oder auch Immobilien. In was genau Sie Ihr Geld anlegen entscheiden Sie selbst.

Fonds ist nicht gleich Fonds, wählen Sie Ihren

Setzen Sie lieber auf Sicherheit oder auf Chance? Mit den Börsenprofis von Union Investment bieten wir Ihnen eine große Anzahl erstklassiger Fonds. Den für Sie besten wählen Sie mit dem Anlageplaner, oder gemeinsam mit ihrem persönlicher Berater vor Ort.

Geld streuen: So senken Sie Ihr Risiko

Je nach Fonds investieren Sie Ihr Geld in kleine und große Unternehmen, die in verschiedenen Ländern und Branchen tätig sind. In Rohstoffe, Immobilien, Anleihen und andere Werte. Durch die breite Streuung reduzieren Sie Ihr Risiko im Vergleich zum Kauf einzelner Wertpapiere. Denn läuft ein Wert im Fonds an der Börse mal nicht so gut, können andere Werte den Verlust ausgleichen.

Zusätzlich haben die Fondsmanager immer ein Auge auf die Börse und tauschen einzelne Werte gegebenenfalls aus.

 

Es gibt Mittel und Wege, auch kleine Beträge, ohne viel Risiko gewinnbringend anzulegen. Gerne erstellt Ihnen Ihr Berater ein persönliches Angebot.