Fragen und Antworten

Wir beantworten Ihre Fragen!

Kräfte bündeln, regionale Nähe wahren und technische Innovationen gemeinsam vorantreiben – das ist das Ziel unserer neuen Regionalbank. Wir möchten aber auch, dass Sie uns künftig noch so wahrnehmen, wie Sie uns kennen: nah, persönlich und bodenständig.

Daher haben wir auf dieser Seite die wichtigsten Fragen und Antworten zur geplanten Fusion für Sie zusammengestellt.

Sie haben eine Frage, die hier noch nicht beantwortet ist? Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Wie heißt die zukünftige Bank?

Als Name für die neue Bank ist Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG vorgesehen.

Was passiert mit den Filialen?

Allein die Ausdehnung des künftigen Geschäftsgebiets zeigt, dass wir weiterhin dezentral mit unseren Filialstandorten aufgestellt sein werden. Wir setzen so auch künftig auf persönlichen Service, qualifizierte Beratung und schnelle Entscheidungen in der Region – das sind wesentliche Stärken unserer Banken.

Ein wichtiges Ziel ist der Erhalt der Kundennähe. Dazu gehören maßgeblich Filialen, wobei darüber letztlich der Kunde mit seiner Nutzung entscheidet. Das heißt: sollte sich die Filialanzahl im Laufe der Zeit ändern, würde das nicht mit der Fusion zusammenhängen, sondern mit der generellen Entwicklung. Denn immer weniger Kunden kommen noch in die Filiale, viele nutzen im Zeitalter von Internet, Smartphones, Tablets, Online-Banking und SB-Service andere Wege zur Bank.

Am Standort Traben-Trarbach wird perspektivisch eine Zusammenlegung der beiden Filialen erfolgen.

Was passiert mit meinem Kundenberater / meiner Beraterin?

In der Regel bleibt für Sie alles wie es ist, d.h. Ihre bisherigen Ansprechpartner werden auch zukünftig für Sie da sein. Natürlich ist es möglich, dass sich dies in Einzelfällen ändern kann.

Worauf muss ich mich als Kunde / Mitglied einstellen?

Auf unsere Mitglieder und Kunden kommen kurzfristig keine Veränderungen zu. Weitere Fusionsvorbereitungen sind im normalen Kundengeschäft nicht zu spüren, da Mitarbeiter beider Banken in Projektarbeiten eingebunden sein werden. Im weiteren Verlauf wird geprüft, wie stark sich die Kontonummern in beiden Banken überschneiden. Betroffene Kunden werden rechtzeitig informiert und unterstützt. Eine Veränderung der IBAN wird sich in jedem Fall aufgrund der sich ändernden Bankleitzahl ergeben.

Wie wirkt sich die Fusion auf die Förderung der Vereine vor Ort aus?

Bürgerschaftliches Engagement ist uns wichtig – Vereine und Initiativen vor Ort werden wir wie gewohnt weiter in großem Umfang begleiten.